Die neue Orgel  
 

Am 31.Oktober (Reformationstag) wurde in einem Festgottesdienst um 18 Uhr in der Evangelischen Pfarrkirche A.B. Markt Allhau die neue Orgel in den Dienst gestellt. Die Festpredigt hielt Superintendent Mag. Manfred Koch, die Orgel spielen erstmals Landeskirchenkantor Mag. Matthias Krampe und Diözesankantorin Mareen Osterloh.

Nachdem die bestehende pneumatische Orgel (errichtetet 1952) schon seit vielen Jahren defekt und nicht mehr zu reparieren war, hat sich die Evangelische Gemeindevertretung nach langen Überlegungen entschlossen, eine neue mechanische Pfeifenorgel anzuschaffen.

Den Auftrag erhielt im Jahr 2006 schließlich Orgelbaumeisters Yves KÖNIG aus dem Elsaß (Frankreich). Unter Berücksichtigung der Auflagen des Bundesdenkmalamtes  konnte die neue Orgel perfekt in den bestehenden Kanzelaltar integriert werden und wurde termingerecht in diesem Herbst fertig gestellt. Die Orgel hat 16 klingende Register, davon sind auf zwei Manualen sieben Register spielbar. Zwei Plätze bleiben frei, sodass die Orgel auf 18 Register ausgebaut werden kann. Die historischen linken und rechten Gehäuse sowie das Mittelgehäuse wurden in ihren ursprünglichen Zustand zurückgebracht, die Marmorierung und die Vergoldungen sind nach historischen Techniken überholt worden. Die Traktur ist eine hängende Mechanik wie es im 18. Jahrhundert üblich war, aus Holz und geschmiedeten Eisenteilen. Die Windladen wurden aus Eiche hergestellt, die Windanlagen sind aus Fichtenholz hergestellt und bestehen aus zwei Keilbälgen. Insgesamt verfügt die Orgel über 960 Pfeifen, wobei die Prospektpfeifen und das Prinzipalchor aus Zinnlegierung sind, die Flöten aus gehämmerter Bleilegierung bestehen. Die weichen Register sind nach der Tradition der Alpenländer aus Holz gebaut. Die größte Holzpfeife ist 2,6 Meter lang, die kleinste Holzpfeife ist nicht größer als ein Daumen. Man kann abschließend sagen, dass mit dieser Anschaffung von EURO 250.000 Markt Allhau wieder um ein Stück reicher ist und so Musik und Gesang den Gottesdienstbesuchern wieder mehr Freude bereiten wird.

         

alte Orgel ---------------------- ohne Orgel ------------------------- neue Orgel

Spenden für die Orgel:

Bitte helfen Sie uns bei der Finanzierung durch Ihre Spenden!

Ab sofort steht in der Kirche eine eigene Orgelkasse, die sich freut, wenn sie regelmäßig "gefüttert" wird.

 

Sie können uns aber auch durch Banküberweisungen direkt auf das eigene Orgel-Konto der Evang. Pfarrgemeinde Markt Allhau, Kto-Nr. 2-01.705.581, Raiffeisenbank BLZ 33.125 helfen.

DANKE! 

Hier bekommen Sie einen kurzen Bericht über den Besuch beim Orgelbaumeister König.

Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Markt Allhau | Kirchengasse 3, 7411 Markt Allhau
Tel.: +43 3356 223 |Fax: +43 3356 223-20| email: office@markt-allhau-evang.at